Willkommen bei Feichter Kräne
Ihr Problemlöser im Pinzgau!








KOMMUNALE KEHRMASCHINEN

Wir bieten Kehrmaschinen für den Sommer- und Winterdienst von Straßen und Ortsstraßen. Sie haben eine langlebige und bewährte Konstruktion und können  an verschiedene Maschinen mit unterschiedlichen Antrieben (Zapfwelle oder Hydraulikmotor) angeschlossen werden. Sie haben die Wahl zwischen passiver oder aktiver Kehrmaschine, mit oder ohne Pick-Up und mit Maschinenanschluss vorne, hinten oder beidem. Wir produzieren für Sie Kommunal-Kehrmaschinen als wirtschaftlich vorteilhafte Bausätze . Wählen Sie die Ausrüstung, die Sie tatsächlich verwenden werden: Beregnung, Auffangwanne, Seitenkehrbesen, hydraulisches Wenden usw.






SW-S GRAND DOPPELKEHRMASCHINEN



Die SW-S Doppelkehrmaschine kann loses Stroh, Schalen, Silage und ähnliche Materialien auffangen. Das unterscheidet ihn von anderen Kehrmaschinen.

Die Kehrmaschine ist speziell für den landwirtschaftlichen Betrieb angepasst . 
Es wird vor allem von landwirtschaftlichen Betrieben und Biogasanlagen geschätzt.

  • Der Durchmesser der Bürste beträgt 700 mm
  • Die Arbeitsbreite reicht von 2.100 mm bis 2.800 mm


Die SW-S Doppelkupplung garantiert eine perfekte Bodenanpassung in alle Richtungen, unabhängig vom verwendeten Lader oder Manipulator.


ZWEI AUFFANGWANNEN UND EIN ZUVERLÄSSIGER ANTRIEB

Die Kehrmaschine enthält zwei Auffangbehälter für Schmutz, die ein Volumen von 600 Litern haben . Dies garantiert eine problemlose Sammlung von Schüttgut. Der erste fängt groben und schweren Schmutz auf. Der zweite ist für leichtes Stroh bestimmt.

Für Traktoren wird die Kehrmaschine mit Zapfwellenantrieb oder Hydromotor gefertigt, für Manipulatoren mit Hydromotorantrieb.



Youtube:_SW-T_Doppel

















ZK KEHRMASCHINEN



Der einzige Kehrmaschinentyp, der mit einem Zylinderdurchmesser von 400 oder 530 mm hergestellt wird. Der Zentralantrieb und die Universalkupplung ermöglichen den Anschluss der Kehrmaschine an die meisten Kleintraktoren.

Die Kehrmaschine ist zum Kehren von gewöhnlichem Schmutz auf befestigten Flächen (zB Parkplätze, Straßen, Höfe) oder zum Kehren von frisch gefallenem Schnee bestimmt.

Die Mittelgang-Kehrmaschine ist ideal für den Einsatz auf Gehwegen und beengten Platzverhältnissen. Die Gummiabdeckungen an den Seiten der Bürsten verhindern Beschädigungen beispielsweise an Hausfassaden auf Gehwegen.

Das Scharnier ist Kategorie 0 oder 1N, Schnellspanner oder Mähwerkscharniere. Die höhenverstellbare Kupplung ermöglicht den Anschluss an die meisten Traktoren.

Die Kehrmaschinen können mit einem Zapfwellenantrieb mit einer Drehzahl von 1000 U/min geliefert werden. Drehrichtung nach links oder 2000 U/min Drehrichtung nach rechts - in Fahrtrichtung (UZ-Version) oder angetrieben durch einen Hydromotor (UH-Version).

Für einen störungsfreien Betrieb der Kehrmaschine ist eine Hydraulikpumpenleistung von mindestens 30 l/min erforderlich. bei einem Druck von 16 MPa. Je nach Bedingungen kann die Kehrmaschine mit einer PPN (Sommer- und Winterversion) und einer PPN-Stahlkehrbürste ausgestattet werden. Der Kehrwinkel kann mechanisch auf + - 16 verändert werden.

Optionale Ausstattung ist Beregnung - 12V Pumpe und 200 Liter Tank, Positionsbeleuchtung, hydraulische Rotation, Schmutzwanne, Kantenbesen. Die maximale Pistenerreichbarkeit beträgt 8.


TECHNISCHE DATEN TYP ZK






ZCH KEHRMASCHINEN



Die ZCH-Kehrmaschine ist für Geräte bestimmt, die für die Sommer- und Wintergehwegpflege verwendet werden. Die Kehrmaschine ist zum Kehren von gewöhnlichem Schmutz auf befestigten Flächen (zB Parkplätze, Schornsteine, Höfe) oder zum Kehren von frisch gefallenem Schnee bestimmt. Die Mittelgang-Kehrmaschine ist ideal für den Einsatz auf Gehwegen und beengten Platzverhältnissen.


Bürstenseitenabdeckungen aus Kunststoff verhindern Beschädigungen von beispielsweise Hausfassaden auf Gehwegen. Das Scharnier ist Kategorie O oder I, Schnellspanner oder Mähwerkscharniere. Die höhenverstellbare Kupplung und das höhenverstellbare Getriebe ermöglichen den Anschluss an die meisten Traktoren.



Die Kehrmaschinen können mit einem Zapfwellenantrieb mit Drehzahlen von 540 U/min, 1000 U/min geliefert werden. oder 2000 U/min (UZ-Version) oder angetrieben von einem Hydraulikmotor (UH-Version).


Für einen störungsfreien Betrieb der Kehrmaschine ist eine Hydraulikpumpenleistung von mindestens 40 l/min erforderlich. bei einem Druck von 16 MPa. 
Der Durchmesser der Bürste beträgt 530 mm. 
Je nach Bedingungen kann die Kehrmaschine mit einer PPN (Sommer- und Winterversion) und einer PPN-Stahlkehrbürste ausgestattet werden. 

Der Kehrwinkel kann mechanisch auf 20° links, vertikal und 20° rechts verändert werden. 
Optionale Ausstattung ist die Beregnung - 12V Pumpe und 200 Liter Tank, Positionsbeleuchtung und hydraulisches Drehen. Die maximale Pistenzugänglichkeit beträgt 8°.



TECHNISCHE DATEN ZCH











KEHRMASCHINEN KM-M



Anbaukehrmaschinen für Kleintraktoren und Kommunalmaschinen zum Kehren von Höfen, Straßen, Fabrikhallen, Parkplätzen und anderen Flächen im Ganzjahreseinsatz. Sie sind für alle gedacht, denen die Umgebung, in der sie sich bewegen, nicht gleichgültig ist. 

Der Antrieb von der Schlepperzapfwelle kann für 540 oder 1000 U/min gewählt werden. pro Minute. Bei Kehrmaschinen, die von einem Hydraulikmotor angetrieben werden, sind mindestens 20 Liter Öldurchfluss und 16 MPa Hydrauliksystemdruck erforderlich.


WIR PRODUZIEREN KEHRMASCHINEN AGGREGATE FÜR KLEINTRAKTOREN MIT DER BEZEICHNUNG KM-M IN ZWEI AUSFÜHRUNGEN:

 

  • kardangetriebene Kehrmaschinen
  • hydraulisch angetriebene Kehrmaschinen

Beide Kehrmaschinenvarianten produzieren wir in den Arbeitsbreiten 1250, 1550 und 1850 mm.

Kehrmaschinen sind einfache, robuste modulare Konstruktionen. Benutzerfreundlichkeit und Leistung hängen nur von der Wahl des Trägers ab. Kehrmaschinen für Kleintraktoren können sowohl im Frontanbau als auch im Heckanbau eingesetzt werden Diese Art des Federungswechsels ist besonders bei Kleintraktoren mit Drehlenkung von Vorteil. 

Bei Achslasten und Tragfähigkeit der Querlenker muss auch der Einsatz von Front oder Heck berücksichtigt werden. Meistens am Fronthubwerk wird bei Wintergeräten eine Kehrmaschine zur Schneereinigung eingesetzt, im Sommer am Heckhubwerk mit Wanne und Seitenbesen. Der Wassertank zum Berieseln wird dann mit den vorderen Armen verbunden. 

Beim Arbeiten mit dem Kehrgutbehälter steht die Kehrmaschine senkrecht zur Fahrtrichtung. Zur Grundausstattung der Kehrmaschine gehören zwei abstützende, höhenverstellbare Räder, die den Besendruck dem Boden anpassen und gleichzeitig ein Nachbauen der Kehrmaschine unabhängig vom Kleintraktor ermöglichen. Kleine Traktor-Kehrmaschinen haben mechanisches Drehen + - 20°, Scharnier Kat. 1N, universelle Polypropylenbürsten mit einem Durchmesser von 530 mm. Auf Anfrage können Winter-Polypropylenbürsten mit Sektionen oder beide Typen mit einer Kombination aus Polypropylen und Stahl bestellt werden. Kehrmaschinen für Kleintraktoren können mit umfangreichem Zubehör ausgestattet werden: Auffangwanne, hydraulisches Kippen der Auffangwanne, Schneekratzer, hydraulisches Wenden der Kehrmaschine, Seitenkehrbesen, Beregnung, Bantamstützräder oder Vollräder, Frontkonturbeleuchtung, 

 Die maximale Arbeitsgeschwindigkeit beträgt 10 km/h

  • Die maximale Transportgeschwindigkeit beträgt 15 km/h
  • Die maximale Pistengängigkeit beträgt 8 °

Die Kehrmaschine ist mit einem Stützfuß ausgestattet, um die Standsicherheit beim Abstellen zu gewährleisten.


TECHNISCHE DATEN KM-M










KM-T KEHRMASCHINEN



Die Kehrmaschine ist eine robuste, bewährte Konstruktion mit minimalem Wartungsaufwand. Seine Neukonfiguration erfordert nicht viel Arbeit und Zeit. Qualität und schneller Helfer für harte Arbeit. Das Verbinden mit einem Arbeitsbereich ist schnell und einfach.

Wir produzieren Kehrmaschinen aggregiert für KM-T Traktoren in zwei Versionen:

kardangetriebene Kehrmaschinen

  • hydraulisch angetriebene Kehrmaschinen


Beide Kehrmaschinenvarianten produzieren wir in den Arbeitsbreiten 1550, 1850 und 2300 mm. Der Antrieb von der Schlepperzapfwelle kann für 540 oder 1000 U/min gewählt werden. pro Minute. 



Hydraulisch motorbetriebene Kehrmaschinen benötigen mindestens 40 Liter Öldurchfluss und 16 MPa Hydrauliksystemdruck. Kehrmaschinen sind einfache, robuste modulare Konstruktionen. Benutzerfreundlichkeit und Leistung hängen nur von der Wahl des Trägers ab. 

Traktor-Kehrmaschinen können sowohl im Front- als auch im Heckanbau eingesetzt werden. Bei Achslasten und Tragfähigkeit der Querlenker muss auch der Einsatz von Front oder Heck berücksichtigt werden. Beim Arbeiten mit dem Kehrgutbehälter steht die Kehrmaschine senkrecht zur Fahrtrichtung. Zur Grundausstattung der Kehrmaschine gehören zwei abstützende, höhenverstellbare Räder, die den Besendruck dem Boden anpassen und gleichzeitig ein Nachbauen der Kehrmaschine unabhängig vom Kleintraktor ermöglichen. 

Traktor-Kehrmaschinen haben eine mechanische Standarddrehung von + - 20°, Scharniere Kat. 1 und 2, universelle Polypropylenbürsten mit einem Durchmesser von 530 mm. Auf Anfrage können Winter-Polypropylenbürsten mit Sektionen oder beide Typen mit einer Kombination aus Polypropylen und Stahl bestellt werden. 

TRAKTOR-KEHRMASCHINEN KÖNNEN MIT UMFANGREICHEM ZUBEHÖR AUSGESTATTET WERDEN:

  • Auffangwanne

  • Schneekratzer

  • Seitenkehrbürste

  • Bantam-Stützräder oder Solid-Räder

  • Rücklicht oder verstellbare Blende zur Vermeidung von Schmutzfliegen bei Verwendung einer Kehrmaschine ohne Wanne

hydraulisches Kippen des Sammelbehälters

  • hydraulisches Drehen der Kehrmaschine
  • besprühen
  • vordere Positionsbeleuchtung

 Die maximale Arbeitsgeschwindigkeit beträgt 10 km/h, die maximale Transportgeschwindigkeit beträgt 15 km/h. Die maximale Pistenzugänglichkeit beträgt 8°.

Die Kehrmaschine ist mit einem Stützfuß ausgestattet, um die Standsicherheit beim Abstellen zu gewährleisten.

TECHNISCHE DATEN KM-T











FK-M KEHRMASCHINEN




Frontkehrmaschinen für Kleintraktoren und Kommunalmaschinen werden zum ganzjährigen Kehren von Höfen, Straßen, Fabrikhallen, Parkplätzen und anderen Flächen eingesetzt. 


Wir produzieren Kehrmaschinen für Kleintraktoren mit der Kennzeichnung FK-M in zwei Ausführungen:

  • kardangetriebene Kehrmaschinen
  • hydraulisch angetriebene Kehrmaschinen

Beide Kehrmaschinenvarianten produzieren wir in den Arbeitsbreiten 1250, 1550 und 1850 mm, bei einem Kehrwalzendurchmesser von 530 mm.


Der Antrieb von der Schlepperzapfwelle ist wählbar für 540, 1000 oder 2000 U/min, aus Drehrichtung rechts und links. Bei Kehrmaschinen, die von einem Hydraulikmotor angetrieben werden, sind mindestens 20 Liter Öldurchfluss und 16 MPa Hydrauliksystemdruck erforderlich. Benutzerfreundlichkeit und Leistung hängen nur vom ausgewählten Netzbetreiber ab. 


Kehrmaschinen für Kleintraktoren Typ FK-M können nur im Frontanbau eingesetzt werden.

Kleintraktor-Kehrmaschinen haben serienmäßig zwei Stützräder, mechanische Drehung + - 20°, Scharnier Kat. 1N, universelle Polypropylenbürsten.

Auf Anfrage können Winter-Polypropylenbürsten mit Sektionen oder beide Typen mit einer Kombination aus Polypropylen und Stahl bestellt werden. Die Einstellung des Bürstendrucks auf den Boden und die Intensität der Kehraufnahme erfolgt über zwei Stellschrauben. 


KEHRMASCHINEN FÜR KLEINTRAKTOREN KÖNNEN MIT UMFANGREICHEM ZUBEHÖR AUSGESTATTET WERDEN:

  • hydraulischer Kippsumpf

  • besprühen

  • Frontkonturbeleuchtung oder verstellbare Blende zur Vermeidung von Schmutzfliegen beim Einsatz einer Kehrmaschine ohne Wanne

  • hydraulisches Drehen der Kehrmaschine
  • Seite durch Bürsten


TECHNISCHE DATEN FK-M







KEHRMASCHINEN KM-S



Anbaukehrmaschinen für Bau- und Kommunalmaschinen, die das ganze Jahr über zum Kehren von Höfen, Straßen, Fabrikhallen, Parkplätzen und anderen Flächen eingesetzt werden. Die Kehrmaschine ist eine robuste, bewährte Konstruktion mit minimalem Wartungsaufwand. 

Seine Neukonfiguration erfordert nicht viel Arbeit und Zeit. Qualität und schneller Helfer für harte Arbeit. Das Verbinden mit einem Arbeitsbereich ist schnell und einfach.

Wir produzieren Kehrmaschinen für Baumaschinen in den Arbeitsbreiten 1250, 1550, 1850 und 2300 mm. Alle diese Kehrmaschinen werden von einem Hydraulikmotor angetrieben, der mindestens 20 Liter Öldurchfluss und 16 MPa Hydrauliksystemdruck benötigt. 

Jede Kehrmaschine kann mechanisch in einem Winkel von 20° von links nach rechts gedreht werden.

Alle Kehrmaschinen KM-S werden ausschließlich als Frontkehrmaschinen eingesetzt.


Das Scharnierparallelogramm ermöglicht das Kopieren in Quer- und Längsrichtung, so dass diese Kehrmaschinen an Maschinen verwendet werden können, die nicht die Möglichkeit haben, die Schwimmposition des Scharniers einzustellen. Beim Arbeiten mit dem Kehrgutbehälter steht die Kehrmaschine senkrecht zur Fahrtrichtung. Zur Grundausstattung der Kehrmaschine gehören zwei abstützende, höhenverstellbare Räder, die den Besendruck dem Boden anpassen und gleichzeitig das Nachbauen der Kehrmaschine ermöglichen. 

Alle diese Kehrmaschinen sind serienmäßig mit universellen Polypropylenbürsten mit einem Durchmesser von 530 mm ausgestattet. Auf Anfrage können Winter-Polypropylenbürsten mit Sektionen oder beide Typen mit einer Kombination aus Polypropylen und Stahl bestellt werden. 


KEHRMASCHINEN FÜR BAUMASCHINEN KÖNNEN MIT UMFANGREICHEM ZUBEHÖR AUSGESTATTET WERDEN:

  • Auffangwanne
  •  Schneekratzer
  • Seite durch Bürsten
  • Bantam-Stützräder oder Solid-Räder
  • verstellbares Sieb gegen fliegenden Schmutz bei Verwendung einer Kehrmaschine ohne Wanne
  • hydraulisches Kippen des Sammelbehälters
  • hydraulisches Drehen der Kehrmaschine
  • besprühen
  • vordere Positionsbeleuchtung

Die maximale Arbeitsgeschwindigkeit beträgt 10 km/h, die maximale Transportgeschwindigkeit beträgt 15 km/h. Die maximale Pistenzugänglichkeit beträgt 8°.

Die Kehrmaschine ist mit einem Stützfuß ausgestattet, um die Standsicherheit beim Abstellen zu gewährleisten.


TECHNISCHE DATEN KM-S







KEHRMASCHINEN KM-P



Anbaukehrmaschinen für Traktoren, Kleintraktoren und Kommunalmaschinen, die das ganze Jahr über zum Kehren von Höfen, Straßen, Fabrikhallen, Parkplätzen und anderen Flächen eingesetzt werden. Dies ist die günstigste Variante von Kehrmaschinen. Die Kehrmaschine ist eine robuste, bewährte Konstruktion mit minimalem Wartungsaufwand. Seine Neukonfiguration erfordert nicht viel Arbeit und Zeit. Qualität und schneller Helfer für harte Arbeit. Das Verbinden mit einem Arbeitsbereich ist schnell und einfach.

Wir produzieren Kehrmaschinen Aggregate für Traktoren und Kleintraktoren mit der Bezeichnung KM-P in zwei Ausführungen:

  • kardangetriebene Kehrmaschinen 
  • hydraulisch angetriebene Kehrmaschinen

Beide Kehrmaschinenvarianten produzieren wir in den Arbeitsbreiten 1250, 1550, 1850 und 2300 mm. Kehrmaschinen können sowohl im Front- als auch im Heckanbau verwendet werden. Bei Achslasten und Tragfähigkeit der Querlenker muss auch der Einsatz von Front oder Heck berücksichtigt werden. 


In der Standardausführung haben die Kehrmaschinen Scharniere Kat.1N bzw. Kat. 1 und 2. Der Antrieb von der Schlepperzapfwelle kann für 540 oder 1000 U/min gewählt werden. pro Minute. Bei motorbetriebenen Kehrmaschinen sind mindestens 20 Liter Öldurchfluss und 16 MPa Hydrauliksystemdruck erforderlich.

Serienmäßig ist die Kehrmaschine im Winkel von 20° nach rechts gedreht, mit Scharnier zum Anbau an einen Schlepper oder Kleintraktor.

Die Kehrmaschinen KM-P verfügen serienmäßig über zwei abstützende, höhenverstellbare Räder, die den Bürstendruck dem Boden anpassen und gleichzeitig die Höhe der Kehrmaschine und der universellen Polypropylenbürste mit einem Durchmesser von 530 mm ermöglichen. Auf Anfrage können Winter-Polypropylenbürsten mit Sektionen oder beide Typen mit einer Kombination aus Polypropylen und Stahl bestellt werden. 


DIE KEHRMASCHINEN KM-P KÖNNEN MIT UMFANGREICHEM ZUBEHÖR AUSGESTATTET WERDEN:

  • Schneekratzer
  • Bantam-Stützräder oder Solid-Räder
  • Rücklicht oder verstellbarer Schmutzfänger
  • besprühen
  • vordere Positionsbeleuchtung

Die maximale Arbeitsgeschwindigkeit beträgt 10 km/h, die maximale Transportgeschwindigkeit beträgt 15 km/h. Die maximale Pistenzugänglichkeit beträgt 8°.


Die Kehrmaschine ist mit einem Stützfuß ausgestattet, um die Standsicherheit beim Abstellen zu gewährleisten.


TECHNISCHE DATEN KM-P









SM-KEHRMASCHINEN



  • Passivbürsten ohne Antrieb .
  • Möglicher Front- oder Heckanschluss.
  • Geeignet für sehr staubige Umgebungen.
  • Es wird zum Kehren aller Materialien verwendet - Steine, Lehm, Schlamm, Laub, Verpackungsmaterial, Schnee, Sägemehl, Späne, Getreide, Schüttgüter usw.


SM-Kehrmaschinen sind eine professionelle Wahl für einfaches und effizientes Kehren und Reinigen. Universal-Kehrmaschine mit wartungsfreiem Betrieb.

Die robuste Stahlkonstruktion der Kehrmaschine ermöglicht ein schnelles und gründliches Arbeiten in allen Einsatzbereichen, die Sie nur mit minimalem Wartungsaufwand vorstellen können. Ihre Neukonfiguration erfordert nicht viel Arbeit und Zeit. 
Das Verbinden mit einem Arbeitsbereich ist schnell und einfach.

Passive Stabbürsten sind universell einsetzbar, zeichnen sich durch eine hochwertige Verarbeitung aus, und dank der hohen Leistungsfähigkeit von Kehrbürsten ergibt sich eine Zeitersparnis bei der Reinigung von Oberflächen. Da beim Kehren keine rotierenden Teile vorhanden sind, ist eine minimale Staubentwicklung gewährleistet.

Verwendung: Betriebs- und Landwirtschaftsflächen, Bauernhöfe, Stallungen, Kompostierungsanlagen, Sägewerke, Sammelstellen, Bau, Gartencenter, Sportplätze, Lagerhallen, Parkplätze, Winterdienst,…

Die Kehrmaschine dient zum Kehren aller Materialien - Steine, Lehm, Schlamm, Laub, Verpackungsmaterial, Schnee, Sägemehl, Späne, Getreide, Schüttgüter.


KEHRMASCHINEN KÖNNEN MIT EINER VIELZAHL VON ZUBEHÖRTEILEN AUSGESTATTET WERDEN:

  • Seitenbürsten
  • hydraulische Rotation
  • Dreipunktaufhängung Kat. 1 und 2
  •  Schnellwechsler für Lader
  • mechanisches Schießen
  • Dreipunktscharnier Kat. 1N
  • Schaufelaufhänger


TECHNISCHE DATEN SM










KEHRMASCHINEN SW-S



Die Kehrmaschine für Bau- und Kommunalmaschinen ist eine bewährte robuste Konstruktion mit minimalem Wartungsaufwand. Seine Neukonfiguration erfordert nicht viel Arbeit und Zeit. Qualität und schneller Helfer für harte Arbeit. Das Verbinden mit einem Arbeitsbereich ist schnell und einfach.

Wir produzieren Kehrmaschinen für Baumaschinen in Arbeitsbreiten von 2100 und 2800 mm. Diese Kehrmaschinen werden von einem Hydraulikmotor angetrieben, der mindestens 50 Liter Öldurchfluss und 16 MPa Hydrauliksystemdruck benötigt. 

Jede Kehrmaschine kann mechanisch in einem Winkel von 20° von links nach rechts gedreht werden. Benutzerfreundlichkeit und Leistung hängen nur von der Wahl des Trägers ab. Alle Kehrmaschinen SW-S werden ausschließlich als Frontkehrmaschinen eingesetzt.


Das Scharnierparallelogramm ermöglicht das Kopieren in Quer- und Längsrichtung, so dass diese Kehrmaschinen an Maschinen verwendet werden können, die nicht die Möglichkeit haben, die Schwimmposition des Scharniers einzustellen. Beim Arbeiten mit dem Kehrgutbehälter steht die Kehrmaschine senkrecht zur Fahrtrichtung.

Zur Grundausstattung der Kehrmaschine gehören zwei abstützende, höhenverstellbare Räder 3.00-4 Solid, die den Besendruck auf den Boden einstellen, und auch das Kopieren der Kehrmaschine unabhängig vom Lader ermöglichen, mechanische Drehung + - 20°, VZV-Gabelfederung, Universalbürsten aus Polypropylen mit einem Durchmesser von 700 mm. Auf Anfrage können Winter-Polypropylenbürsten mit Sektionen oder beide Typen mit einer Kombination aus Polypropylen und Stahl bestellt werden.


KEHRMASCHINEN KÖNNEN MIT EINER VIELZAHL VON ZUBEHÖRTEILEN AUSGESTATTET WERDEN:

  • hydraulischer Kippsumpf
  • Seite durch Bürsten
  • Reduzierventil für Pumpenleistung über 80l/min oder regelbares Sieb gegen Schmutzfliegen bei Verwendung einer Kehrmaschine ohne Wanne
  • hydraulisches Drehen der Kehrmaschine
  • besprühen
  • vordere Positionsbeleuchtung

Die maximale Arbeitsgeschwindigkeit beträgt 15 km/h, die maximale Transportgeschwindigkeit beträgt 20 km/h. Die maximale Pistenzugänglichkeit beträgt 8°.

Die Kehrmaschine ist mit einem Stützfuß ausgestattet, um die Standsicherheit beim Abstellen zu gewährleisten. 


TECHNISCHE DATEN SW-S








SW-T KEHRMASCHINEN



Die Kehrmaschine ist eine robuste, bewährte Konstruktion mit minimalem Wartungsaufwand. 

Seine Neukonfiguration erfordert nicht viel Arbeit und Zeit. Qualität und schneller Helfer für harte Arbeit. Das Verbinden mit einem Arbeitsbereich ist schnell und einfach.

Wir produzieren Kehrmaschinen aggregiert für Traktoren mit der Kennzeichnung SW-T in zwei Versionen:

  • kardangetriebene Kehrmaschinen
  • hydraulisch angetriebene Kehrmaschinen

Beide Kehrmaschinenvarianten produzieren wir in den Arbeitsbreiten 2100 und 2800 mm.


Der Antrieb von der Schlepperzapfwelle kann für 540 U/min gewählt werden. pro Minute. Bei Kehrmaschinen mit Hydraulikmotor sind mindestens 50 Liter Öldurchfluss und 16 MPa Hydrauliksystemdruck erforderlich. 
Benutzerfreundlichkeit und Leistung hängen nur von der
Wahl des Trägers ab.


Traktor-Kehrmaschinen können sowohl im Front- als auch
im Heckanbau eingesetzt werden. Bei Achslasten und Tragfähigkeit der Querlenker muss auch der Einsatz von Front oder Heck berücksichtigt werden. Beim Arbeiten mit dem Kehrgutbehälter steht die Kehrmaschine senkrecht zur Fahrtrichtung. 

Zur Serienausstattung der Kehrmaschine gehören zwei höhenverstellbare Stützräder 3.00-4 Solid, die den Besendruck dem Boden anpassen und gleichzeitig ein schlepperunabhängiges Nachbauen der Kehrmaschine ermöglichen. Traktor-Kehrmaschinen haben eine mechanische Standarddrehung von + - 20°, Scharnier Kat. 2, universelle Polypropylenbürsten mit einem Durchmesser von 700 mm. 
Auf Anfrage können Winter-Polypropylenbürsten mit Sektionen oder beide Typen mit einer Kombination aus Polypropylen und Stahl bestellt werden.


TRAKTOR-KEHRMASCHINEN KÖNNEN MIT UMFANGREICHEM ZUBEHÖR AUSGESTATTET WERDEN:

  • hydraulischer Kippsumpf

  • Seite durch Bürsten

  • vordere Positionsbeleuchtung

  • Reduzierventil für Pumpenleistung über 80l/min oder regelbares Sieb gegen Schmutzfliegen bei Verwendung einer Kehrmaschine ohne Wanne

  • hydraulisches Drehen der Kehrmaschine
  • besprühen
  • Rücklicht

Die maximale Arbeitsgeschwindigkeit beträgt 15 km/h, die maximale Transportgeschwindigkeit 20 km/h. Die maximale Hangzugänglichkeit beträgt 8°.

Die Kehrmaschine ist mit einem Stützfuß ausgestattet, um die Standsicherheit beim Abstellen zu gewährleisten. 


TECHNISCHE DATEN SW-T










KEHRMASCHINEN KM-P



Anbaukehrmaschinen für Traktoren, Kleintraktoren und Kommunalmaschinen, die das ganze Jahr über zum Kehren von Höfen, Straßen, Fabrikhallen, Parkplätzen und anderen Flächen eingesetzt werden. Dies ist die günstigste Variante von Kehrmaschinen. Die Kehrmaschine ist eine robuste, bewährte Konstruktion mit minimalem Wartungsaufwand. Seine Neukonfiguration erfordert nicht viel Arbeit und Zeit. Qualität und schneller Helfer für harte Arbeit. Das Verbinden mit einem Arbeitsbereich ist schnell und einfach.

Wir produzieren Kehrmaschinen Aggregate für Traktoren und Kleintraktoren mit der Bezeichnung KM-P in zwei Ausführungen:

  • kardangetriebene Kehrmaschinen 
  • hydraulisch angetriebene Kehrmaschinen

Beide Kehrmaschinenvarianten produzieren wir in den Arbeitsbreiten 1250, 1550, 1850 und 2300 mm. Kehrmaschinen können sowohl im Front- als auch im Heckanbau verwendet werden. Bei Achslasten und Tragfähigkeit der Querlenker muss auch der Einsatz von Front oder Heck berücksichtigt werden. 


In der Standardausführung haben die Kehrmaschinen Scharniere Kat.1N bzw. Kat. 1 und 2. Der Antrieb von der Schlepperzapfwelle kann für 540 oder 1000 U/min gewählt werden. pro Minute. Bei motorbetriebenen Kehrmaschinen sind mindestens 20 Liter Öldurchfluss und 16 MPa Hydrauliksystemdruck erforderlich.

Serienmäßig ist die Kehrmaschine im Winkel von 20° nach rechts gedreht, mit Scharnier zum Anbau an einen Schlepper oder Kleintraktor.

Die Kehrmaschinen KM-P verfügen serienmäßig über zwei abstützende, höhenverstellbare Räder, die den Bürstendruck dem Boden anpassen und gleichzeitig die Höhe der Kehrmaschine und der universellen Polypropylenbürste mit einem Durchmesser von 530 mm ermöglichen. Auf Anfrage können Winter-Polypropylenbürsten mit Sektionen oder beide Typen mit einer Kombination aus Polypropylen und Stahl bestellt werden. 


DIE KEHRMASCHINEN KM-P KÖNNEN MIT UMFANGREICHEM ZUBEHÖR AUSGESTATTET WERDEN:

  • Schneekratzer
  • Bantam-Stützräder oder Solid-Räder
  • Rücklicht oder verstellbarer Schmutzfänger
  • besprühen
  • vordere Positionsbeleuchtung

Die maximale Arbeitsgeschwindigkeit beträgt 10 km/h, die maximale Transportgeschwindigkeit beträgt 15 km/h. Die maximale Pistenzugänglichkeit beträgt 8°.


Die Kehrmaschine ist mit einem Stützfuß ausgestattet, um die Standsicherheit beim Abstellen zu gewährleisten.


TECHNISCHE DATEN KM-P









OK-S KEHRMASCHINEN



Anbaukehrmaschinen für Bau- und Kommunalmaschinen
sind für das Kehren von grobem Schmutz in sehr
unebenem und unbefestigtem Gelände konzipiert. 
Die Kehrmaschine ist eine robuste, bewährte Konstruktion mit minimalem Wartungsaufwand.

Frontmontierte Kehrmaschine für Lader oder Manipulatoren, die von einem Hydraulikmotor angetrieben werden.

Wir produzieren den angegebenen Kehrmaschinentyp in
einer Arbeitsbreite von 2100 mm und mit einer universellen Polypropylenbürste mit einem Durchmesser von 900 mm.


Sie hat einen festen Stützrahmen und einen Hydraulikmotor, der sich seitlich am Rahmen direkt in der Bürstenwelle befindet.

Der Aufbau wird mittels einer Frontklemmvorrichtung am Träger eines Kompaktladers, Raupenladers, Radladers, Teleskopmanipulators aufgehängt.


Über den Hydraulikkreislauf können wir die Kehrmaschine
auf beiden Seiten in einem Winkel von ± 20 ° nach links
und rechts drehen.


KEHRMASCHINEN KÖNNEN MIT EINER
VIELZAHL VON ZUBEHÖRTEILEN
AUSGESTATTET WERDEN:

  • hydraulisches Drehen der Kehrmaschine

  • besprühen

  • vordere Positionsbeleuchtung

Die maximale Arbeitsgeschwindigkeit beträgt 15 km/h, die maximale Transportgeschwindigkeit beträgt 20 km/h. Die maximale Pistenzugänglichkeit beträgt 8°.

Die Kehrmaschine ist mit einem Stützfuß ausgestattet, um die Standsicherheit beim Abstellen zu gewährleisten. 


TECHNISCHE DATEN OK-S















Fa. Feichter, Feichter Kräne, Landmaschinen, Landmaschinenhandel, Schmied, Schmiede, Fahrzeugbau, Reperaturen, Notdienst, schnelle Hilfe, Wochenenddienst, Sonderlösungen, Speziallösungen, Kranbau, Winterdienst, Traktoren, Traktorenhandel, Traktorenreparatur, Same, Lanmaschinentechnik, Baumaschinentechnik, Forsttechnik, Kranaufbau, Schmiedearbeiten, Hollersbach, Mittersill, Bramberg, Neukirchen, Jochberg, Kitzbühel, Zell am See, Niedernsill, Lengdorf, Stuhlfelden, Rettenbach, Dorf im Pinzgau, Pinzgau, Mühlbach, Sonderaufbau, Umbauarbeiten, HC Industrie, Transport, Hubstapler, Schneeschild, Baggerschaufel, Traktorschaufel, Lader, Hänger, Anhänger, Schweissen, Schweissarbeiten, Stahl, Eisen, Niro, Alu, tüftler, Projektentwicklung, Fahrzeugentwicklung, Erfindung, Teileentwicklung, Teile Entwicklung, Prototypen, Prototypen Entwicklung, neue Patente, Idee, Kehrmaschinen, Reinigungsmaschinen, Kehrbürste, Bürste, Kehren, Besen    


n, Holverarbeitung, Oldtimer, Restauration, Sandstrahlen, Glasstrahlen, Taxi Dany, Oberpinzgau, Herz3, BJC Tools, Fahrzeugbergung, Ausleger, Kranausleger, Fernbedienung, Lastenkran, Schwenkkran, LKW Kran, Feichter Martin, Öl, Öle, Castrol, Led, ScheinwerferArbeitslicht, LED Leuchten, Led Scheinwerfer, LED Arbeitsscheinwerfer, Millitärstandart, 8000 Lumen, 10000 Lumen, Trockner, Kogler Krantechnik